Kobudo in Hessen
Waffen

 

Home

Kobudo

Stile

Waffen

Kobudo-Hessen-
Team

Kobudo Bücher

Lehrgänge

Kontakt

Links & Dojos

Impressum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Gute Kobudo-Waffen und Zubehör gibt es hier: Waffen_Flyer.pdf

 

hanbo
Hanbo

Der Hanbo ist ein Kurzstock der ca. 91 cm lang ist. Mit ihm können vor allem Schläge durchgeführt werden, aber auch Hebeltechniken lassen sich leicht umsetzen.

 

Hanbo
bo
Bo
Bo

Der Bo ist ein Langstock der ca. 182 cm lang ist. Er gilt als die Hauptwaffe des Ryukyu Kobudos und ist vielseitig anwendbar. Vor allem seine große Reichweite ist die Stärke dieser Waffe.
 
tonfa
Tonfa (auch Tunfa)

 

Das Tonfa war früher der Griff eines Mühlsteins. Für ihn charakteristisch sind vor allem drehende Schläge, aber auch Hebel, Schläge und Stiche sind durchführbar. Sie werden auch gerne als Polizeiwaffen eingesetzt.

Tonfa
 
kama
Kama

Kama sind normale Reissicheln, die von japanischen Bauern noch heute auf den Feldern eingesetzt werden. Vor allem Schneidetechniken werden mit dieser Waffe ausgeführt. 

kama
 
sai
Sai

Die Sai-Gabel ist die einzige Waffe des Ryukyu Kobudos, die ursprünglich als Waffe konzipiert wurde. Die Seiten sind zum Blocken geeignet und die Spitze kann zum Stechen oder Schlagen benutzt werden.

sai
 

tekko
Tekko

Das Tekko bestand früher aus Hufeisen, die sehr einfach,  in der Kleidung versteckt, mit sich geführt werden konnten.
 
nunchaku
Nunchaku
Das Nunchaku geht vermutlich auf einen Dreschflegel zurück, könnte aber auch aus einem alten Pferde-Halfter entstanden sein.
Tekko- und Nunchaku- Verbot

In Deutschland sind Schlagringe sowie Nunchakus verboten!

 

 

eku
Eku
eku

Das Eku ist ein Paddel, das in der Führung Ähnlichkeiten mit dem Bo besitzt. Mit dieser Waffe können allerdings auch Schnitttechniken durchgeführt werden. Auch bietet das Eku die Möglichkeit am Strand mit der breiten Seite Sand in Richtung des Gegners zu schleudern, so dass dieser geblendet wird.

 

 

tinpe
Tinpe und Rochin

 

Das Tinpe ist ein Schild, der früher meistens aus Schildkrötenpanzer hergestellt wurde. Heute allerdings werden dafür keine echten Schildkrötenpanzer mehr benutzt, sonder nur noch z.B. mit Fiberglas nachgebildet.
Das Rochin ist ein kleiner Fischspeer, der von den Fischern früher zum Töten der gefangenen Fische verwendet wurde.

tinpe

 

2