Kobudo in Hessen
Stile in Hessen

 

Home

Kobudo

Stile

Waffen

Kobudo-Hessen-
Team

Kobudo Bücher

Lehrgänge

Kontakt

Links & Dojos

Impressum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Welche Stile werden in Hessen trainiert?

Ryukyu Kobudo Shotokan (Shotokan Kobudo), ist ein moderner Kobudo-Stil.
Dieser Stil geht auf den leider 1997 verstorbene Dr. Georg Stiebler zurück. Der Shotokan Karateka Stiebler (6. Dan Karate, 6. Dan Kobudo) studierte das Ryukyu Kobujutsu nach Inoue und formte durch die harmonische Kombination beider Stile einen Kobudo Stil, der die perfekte Ergänzung zum Shotokan Kobudo darstellt.
Das Shotokan Kobudo baut auf den Bewegungsformen des Shotokan Karate auf und beinhaltet die Teilgebiete Hanbojutsu, Bojutsu, Saijutsu, Tonfajutsu und Kamajutsu .
Zurzeit wird das Shotokan Kobudo durch die Dan-Träger Klaus Hummel, der noch unter dem verstorbenen Gerorg Stiebler trainiert hat, Raymund Wacker, Wolfgang Eis und David Dekreon vertreten.

Die Waffen des Ryukyu Kobudo Shotokan sind: Hanbo, Bo, Sai, Tonfa und Kama

 
Tesshinkan
tesshinkan

Ein eher traditioneller Stil ist das Ryukyu Kobudo Tesshinkan (Tesshinkan), das zusätzlich zum Shotokan Kobudo in Hessen trainiert wird. Stiloberhaupt und -gründer ist Tamayose Hidemi kancho (9. Dan Hanshi), der diesen Stil 1999 ins Leben gerufen hat, um die ursprünglichen Lehren seines verstorbenen Meisters Akamine Eisuke sensei unverfälscht verbreiten zu können.
Das Tesshinkan ist europaweit im Ryukyu Kobudo Tesshinkan Kyokai Europe organisiert und wird durch Frank Pelny (4. Dan, Technischer Leiter) vertreten.

Die Waffen des Ryukyu Kobudo Tesshinkan sind: Bo, Tekko, Nunchaku, Sai, Tonfa, Tinpe und Rochin, Kama und Eku

   
Yamannilog
Yamanni
Yamanni Chinen-ryu Kobujutsu, oder Yamanni Ryu, ist eine traditionelle Waffenkunst aus Okinawa. Die Hauptwaffe in diesem Stil ist der Roku-Shaku Bo, bzw. der 1,82m lange Bo. Der Stil wurde als der dynamischste und fatalste der Okinawanischen Waffenstile bezeichnet. Wahrscheinlich wegen seiner ausgeprägten, weiten und fließenden Schläge, die im Gegenteil zu den kurzen und abgehackten Bewegungen anderer Waffenstiele stehen, die ihren Ursprung in Okinawa haben.*
Derzeitiges Stiloberhaupt ist Chogi Kishaba. Sein Meisterschüler, Toshihiro Oshiro (9. Dan), ist von ihm beauftragt worden, das Yamanni weltweit zu verbreiten.

Die Waffen des Yamanni Chinen-ryu Kobujutsu sind: Bo, Sai, Tonfa, Nunchaku und Kama

*Text von Martin Nobida (übersetzt von Holger Heimbach-Szaj)
Orginalquelle: www.oshirodojo.com/kobudo.html

2