Kobudo in Hessen
Kobudo

 

Home

Kobudo

Stile

Waffen

Kobudo-Hessen-
Team

Kobudo Bücher

Lehrgänge

Kontakt

Links & Dojos

Impressum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Was ist Ryukyu Kobudo?

Kobudo

Der Begriff Ryukyu beschreibt das alte Inselkönigreich, das in der heutigen Zeit als japanische Provinz, Okinawa, bekannt ist.
Nach 1609 wurde dem Ryukyu-Adel von japanischen Invasoren das Tragen von Waffen verboten. Da aber das einzige Handwerk des Adels der Krieg war, arbeiteten sie im Geheimen neue Techniken mit Bauernwaffen oder auch mit leeren Händen (Karate Do) aus.
Die Kampfkunst die damals entstand, sollte später den Namen Ryukyu Kobudo erhalten.

2

Passt Kobudo zum Karate?

Karate und Kobudo waren seit jeher eine Einheit. Sie wurden von den gleichen Personen entwickelt und haben sich in ihrer Geschichte immer gegenseitig beeinflusst.
Alle großen Karate-Meister waren/sind auch Meister in Kobudo. Hier sind z.B. Funakoshi Gichin, Kanazawa Hirokazu, Oshiro Toshihiro und Tamayose Hidemi zu nennen.
Man kann zwar nicht salopp sagen, dass man Karate nur verstehen kann, wenn man auch Kobudo trainiert, aber es erweitert definitiv den eigenen Kampsport-Horizont.

Funakoshi
Kanazawa
Oshiro
Tamayose
Funakoshi mit Bo
Kanazawa mit Nunchaku
Oshiro mit Sai
Tamayose mit Tinpe und Rochin